Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Williputzt Einzelfirma

1.    Vertrag

Ein Vertrag kommt zustande, wenn eine schriftliche Auftragserteilung vorliegt, oder wenn  sich beide Parteien mündlich über die Modalitäten geeinigt haben. Der Auftraggeber anerkennt die nachstehenden Geschäftsbedingungen der Williputzt EF. Änderungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Williputzt EF.

2.    Vertragsbeginn, Vertragsänderung, Vertragskündigung

Der mündlich oder schriftlich geschlossene Vertrag ist gültig ab dem tatsächlichen Beginn der Leistungserbringung. Soweit nichts anderes vereinbart wurde, läuft der Vertrag auf unbestimmte Zeit. Die Vertragsleistungen können in gegenseitigem Einvernehmen jederzeit angepasst werden. Sie bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung beider Vertragsparteien. Die Kündigungsfrist bei Unterhaltsreinigungen beträgt drei Monate und ist schriftlich zu erfolgen. Es kann jederzeit von beiden Vertragsparteien gekündet werden. Eine Kündigung befreit den Vertragspartner oder Williputzt EF nicht von den zu erbringenden Leistungen oder Zahlungen innerhalb der vereinbarten Vertragszeit.

 

Ausnahme: Aufträge, die innerhalb von 7 Tagen auszuführen sind, können nicht gekündigt werde, es sei denn die Leistungserbringung kann ohne Beeinflussung von Williputzt EF nicht mehr erbracht werden.

3.    Art und Umfang der Leistungen

Williputzt EF verpflichtet sich, die vertraglich durch schriftliche Angebote oder mündliche Absprachen zu erbringende Leistungen fach- und fristgerecht auszuführen.

4.    Pflichten Williputzt EF

Williputzt GmbH haftet ausschliesslich für die mit dem Kunden vereinbarten zu erbringenden Leistungen. Für Schäden, die durch Williputzt EF verursacht werden haftet Williputzt EF.

Für Störungen, Unterbrechung, oder Abbruch der Arbeiten, die vom Auftraggeber, durch Dritte, oder höhere Gewalt verursacht werden, haftet Williputzt EF nicht. Williputzt EF kann jederzeit von einem Vertrag zurücktreten, wenn aufgrund von störenden Ereignissen durch den Auftraggeber oder Dritte, oder im Fall von höherer Gewalt die Arbeit nicht zufriedenstellend erledigt werden kann. Dies entbindet den Auftraggeber nicht von der Zahlungspflicht.

5.    Datenschutz

Leistungserbringern von Williputzt EF ist es ausdrücklich untersagt, Einblick in Schriftstücke, Akten usw. zu nehmen, oder Schränke, Schreibtische oder sonstige Behältnisse zu öffnen. Leistungserbringer von Williputzt EF sind schriftlich verpflichtet über Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, die im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis bekannt werden, Stillschweigen zu bewahren. Alle Gegenstände, die in zu reinigenden Räumen gefunden werden, sind unverzüglich dem Auftraggeber auszuhändigen. Es ist strengstens untersagt, Personen, die nicht zur Reinigung eingesetzt sind, zur Arbeitsstelle mitzunehmen, oder Zutritt zu gewähren. Dies gilt auch für Kinder.

 

6.    Reinigungsmittel und Geräte

Williputzt EF stellt die für die anfallenden Arbeiten erforderlichen Geräte, Reinigungs- und Pflegemittel in ausreichender Menge auf ihre Kosten zur Verfügung. Dem Auftraggeber steht es indes frei, eigene Putz- oder Reinigungsmittel ohne Entschädigung seitens Williputzt EF zur Verfügung zu stellen.

7.    Schlüssel

Die für die Arbeit notwendigen Schlüssel sind vom Auftraggeber rechtzeitig zur Verfügung zu stellen, oder den Zugang zu gewähren. Sind Schlüssel der Williputzt EF zur Verfügung gestellt, haftet Williputzt EF für jeglichen Verlust oder Beschädigung.

8.    Pflichten Vertragspartner

Der Vertragspartner verpflichtet sich, sämtliche zur Erbringung der vereinbarten Leistungen erforderlichen Unterlagen und Informationen rechtzeitig, spätestens aber 48 Std. vor Leistungserbringung der Williputzt EF zur Verfügung zu stellen. Kommt der Vertragspartner dieser Aufforderung nicht nach, und entstehen dadurch Verzögerungen, Nachteile oder gar Nichterfüllung der Leistungserbringung haftet der Vertragspartner. Williputzt EF wird in diesem Fall eine entsprechende Aufwandsentschädigung der angefallenen Kosten in Rechnung stellen.

9.    Gewährleistung

Mängel müssen unverzüglich, spätestens jedoch nach 6 Std. schriftlich gerügt werden. Mögliche Mängel oder Fehler der Leistungserbringung werden von Williputzt EF entweder durch vereinbarte Nachbesserung oder aufgrund der Leistungsminderung kostenmässig berücksichtigt.

10. Haftung, Haftungsausschluss

Williputzt EF haftet nur für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Angestellten verursacht wurden. Beruht die Verursachung auf einer Fahrlässigkeit haftet Williputzt EF nur dann, wenn bei der Leistungserfüllung Vertragspflichten verletzt worden sind. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Eine allfällige Haftung durch fahrlässiges Verhalten ist im Rahmen der Berufshaftpflichtversicherung abgedeckt (Vaudoise 00995532 1 2500).

11. Verrechnung der Leistung

Die von Williputzt EF erbrachten Leistungen sind entsprechend der im Vertrag vereinbarten Zahlungsbedingungen netto zu bezahlen. Mehraufwendungen, die während der Leistungserbringung notwendig werden, oder vom Vertragspartner gewünscht und genehmigt worden sind, sind entsprechend den Vertragbedingungen möglich.

12. Nichtzahlung des Entgelts

Bei Zahlungsverzug ruhen die Vertragsleistungen der Williputzt EF, ohne dass der Auftraggeber von der Zahlungspflicht für die gesamte Vertragszeit entbunden ist. Rechtliche Schritte seitens Williputzt EF bleiben ausdrücklich vorbehalten.

13. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort der Williputzt EF ist Chur. Willliputzt EF kann jedoch ihre Ansprüche auch bei Gerichten des Vertragspartners geltend machen. Ein möglicher ausschliesslicher Gerichtsstand bleibt unberührt. Es gilt das schweizerische Recht.

14. Peremtorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags unwirksam sein, so sind sie derart umzudeuten, dass der mit der ungültigen Bestimmung verbundene wirtschaftliche Zweck erreicht wird. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen wird dadurch nicht berührt.